Home

Schweiz volksabstimmung waffen

Volksabstimmung in der Schweiz: Klares Ja für schärferes

Einerseits produzieren Schweizer Unternehmen Waffen oder Bestandteile davon. Andererseits finanzieren Schweizer Investoren in- und ausländische Kriegsmaterialproduzenten mit. Für Kriegsmaterial gelten hierzulande strenge Vorschriften. Die Herstellung und der Export sind bewilligungspflichtig. Atomwaffen, biologische und chemische Waffen, Streumunition und Personenminen sind verboten. Sie. Schweizer Bürgern (oder Ausländern mit einer Niederlassungsbewilligung) ist der Erwerb nicht verbotener Waffen im Handel gestattet, sofern sie einen Waffenerwerbsschein vorweisen können. Dieser wird in der Regel vom Kanton abgegeben, sofern die Person mindestens 18 Jahre alt, nicht entmündigt ist und keine Einträge im Strafregister hat Die Liste eidgenössischer Volksabstimmungen zeigt alle Volksabstimmungen auf Bundesebene seit der Gründung des modernen Schweizerischen Bundesstaats im Jahr 1848.Die Abstimmungen kamen aufgrund von Volksinitiativen (markiert mit I ), direkten Gegenentwürfen zu solchen (markiert mit D ), obligatorischen Referenden (markiert mit O ) oder fakultativen Referenden (markiert mit F ) zu Stande

Volksabstimmung: Schweizer stimmen für Verschärfung des

Volksabstimmung in der Schweiz bestätigt die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie Die starke Bürgermobilisierung durch unsere Schweizer Schwesterorganisation PROTELL und durch die anderen in der Interessengemeinschaft Schießen Schweiz vereinten Organisationen gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie war nicht ausreichend Einen grossen Einfluss auf die Volksabstimmung in der Schweiz sieht Flach dennoch nicht. Den Stimmbürgern sei bereits bewusst, um was für Waffen es gehe. Namentlich der Anschlag in Las Vegas mit 59 Toten und 851 Verletzten bleibe in Erinnerung. Viel wichtiger sei, so Flach, die Debatte um den Verbleib im Schengen-Vertrag Volksabstimmungen. Die Schweiz ist eines der wenigen Länder mit direkter Demokratie. Das heißt, jeder Bürger kann sich an der Gesetzgebung beteiligen und Änderungen an der Verfassung vorschlagen. Voraussetzung für eine Volksabstimmung sind auf Bundesebene mindestens 50.000 Unterschriften von Stimmberechtigten. Diese müssen zudem in einem Zeitraum von 100 Tagen gesammelt werden. Dann wird. Zwar dürfen Schweizer, die eine solche Waffe bereits besitzen, diese auch nach der Reform behalten. Und Schützen können halbautomatische Waffen auch weiterhin erwerben. Voraussetzung ist jedoch. Schweizer Volksabstimmung: Klares Ja für Zuwanderung. Die rechtskonservative SVP wollte in der Schweiz eine Begrenzung der Zuwanderung durchsetzen. Die Bürger*innen verhinderten das

Und er erinnert daran: Das weiße Kreuz auf rotem Grund, das die Flagge des Schweizer Schiesssportverbandes zierte, ist seit 1848 das Nationalwappen der Schweiz. Eine Waffe mit dem Nationalwappen.. Dass der Schweizer Soldat seine Waffe bis heute mit nach Hause nimmt, soll beweisen, wie mündig er ist. Willens und fähig, verantwortungsvoll mit dem todbringenden Gerät umzugehen Wegen Volksabstimmung zum neuen Waffenrecht: Schützen aus dem Obertoggenburg fürchten um ihr Hobby Der Bezirksschützenverband Obertoggenburg traf sich zu seiner 136. Bezirksversammlung

In fast allen Kantonen haben die Gesuche für den Waffenerwerbsschein zugenommen. Der private Waffenbesitz in der Schweiz steigt. Vertreter der Waffenlobby se.. Schweiz stimmt gegen Kampfjet-Kauf in Milliardenhöhe. 22 neue Kampfjets für 2,6 Milliarden Euro hatte die Schweizer Luftwaffe anschaffen wollen. Doch daraus wird nichts. In einer Volksabstimmung.

Abstimmung - Schweiz verschärft mit großer Mehrheit ihr

WILD UND HUND - seit 1894 das Jagdmagazin mit dem höchsten Anspruch an Information und Unterhaltung. JETZT regelmäßig mit Jagdfilmen auf Pareygo.deDer Eidgenössische Bundesrat hat am 18. März entschieden, die Volksabstimmung über das revidierte Jagdgesetz wegen der Corona-Gefahr zu verschieben Die Abstimmung über die Umsetzung der EU-Waffenrichtlinie im Schweizer Waffenrecht (formell: Bundesbeschluss vom 28.09.2018 über die Genehmigung und die Umsetzung des Notenaustauschs zwischen der Schweiz und der EU betreffend die Übernahme der Richtlinie [EU] 2017/853 zur Änderung der EU-Waffenrichtlinie [Weiterentwicklung des Schengen-Besitzstands]) war eine Volksabstimmung des. Finanzplatz Schweiz gefährden und die Schweizer Industrie mit ihren KMU schwächen. admin.ch/finanzierungsverbot. Ja . Waffen können viel Leid anrichten. Darum ist es nach Ansicht des Initiativkomitees unethisch, wenn Geld von Schweizer Finanzinstituten in die Produktion von Waffen fliesst. Pensionskassen könnten auch dann eine marktgerecht Schweizer stimmen für schärferes Waffengesetz. Mit klarer Mehrheit haben sich die Bürger in einer Volksabstimmung für die Annahme des EU-Waffenrechts ausgesprochen. Nur die rechte SVP war. Bern (dpa) - In der Schweiz sollen Soldaten ihre Waffe künftig in der Kaserne lassen. Über diese Forderung stimmen die Eidgenossen seit dem Morgen ab. Die Volksinitiative «Schutz vor.

Das Volk will seine Waffen nicht abgeben: In der Schweiz gibt es keine Mehrheit für ein schärferes Waffenrecht. Bei einer Volksabstimmung sprachen sich mehr als 55 Prozent dagegen aus. Nur in. Die meisten Schweizer Männer müssen zwischen ihrem 18. und 30. Lebensjahr einen Militärdienst absolvieren und dürfen ihre Waffe danach behalten. Privater Waffenbesitz ist dort darum besonders.

Schweiz stimmt über schärferes Waffenrecht ab: Schengen

Schweizer Volksabstimmung: Wider das „Entwaffnungsdiktat

Die Schweizer Stimmbevölkerung ist heute in beiden eidgenössischen Vorlagen der Parole der SP gefolgt. Die SP freut sich über die klare Zustimmung zum Geldspielgesetz. Dieser Entscheid stellt sicher, dass der Schutz vor Spielsucht verstärkt wird und die Erträge aus dem Geldspiel auch weiterhin der Allgemeinheit zugutekommen und nicht zu ausländischen Casinos in Steueroasen abfliessen. klares nein zur schweizer volksabstimmung vom 19 . Waffengesetz in Österreich. Waffenbesitzer müssen auf alle Fälle dafür sorgen, dass ihre Waffen keinesfalls in die Hände von Unbefugten oder gar Kindern kommen und deshalb entsprechende.. Gegner und Befürworter des neuen Waffengesetzes machten mit Sprüchen wie Nein am 19. Damit kann die Schweiz wichtige EU-Richtlinien umsetzen. Die. Schweizer Waffenrecht wird verschärft. Dieser Inhalt wurde am 19. Mai 2019 publiziert 19. Mai 2019 Die EU-Waffenrichtlinie wird ins Schweizer Recht aufgenommen. Das Stimmvolk nimmt die Vorlage. Volksabstimmung bei Eidgenossen: Schweiz wendet Schengen-Aus ab. Die Schweizer haben sich für ein schärferes Waffenrecht sowie für Änderungen bei der Gewinnbesteuerung von internationalen.

In der Schweiz setzt sich das Jagdrecht einerseits aus den Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel aus dem Jahr 1986 mit zugehöriger Verordnung von 1988 und anderseits aus den Jagdgesetzen der einzelnen Kantone mit zugehörigen Verordnungen und Verfügungen zusammen Am 10.02.2011 berichtete die Süddeutsche Zeitung unter dem Titel Volksabstimmung in der Schweiz: Gewehr in Kleiderschrank über die bevorstehende Volksabstimmung betreffend die Volksinitiative Für den Schutz vor Waffengewalt. Ich vermisse jedoch einen Bericht über den Ausgang dieser Abstimmung. Entgegen den Umfrageergebnissen vor der Abstimmung haben Volk und Stände diese.

Wie die Schweiz das neue EU-Recht genau übernehmen wird, ist noch unklar. Es existiert nicht einmal ein Entwurf für eine Vorlage, weil der Gesetzgebungsprozess noch gar nicht angefangen hat Viele Schweizer Kriegsmaterialien wurden und werden in Ländern, die sich in einem Konflikt oder Bürgerkrieg befinden, eingesetzt. Als einer der wichtigsten Finanzmärkte der Welt muss die Schweiz, so die Be-fürworter, in diesem Bereich mehr Verantwortung übernehmen. Argumente der Gegner . Die Finanzierung vieler Unternehmen, die sich auf die Produktion von Kriegsmaterial sowie zivilem. Doch vor dem Hintergrund der Neutralität, meint die Pro-Seite, habe die Schweiz die Pflicht, die Chancengleichheit zu gewährleisten, indem sie Waffen an alle in einen Konflikt verwickelte Parteien liefert. Unter dem exportierten Kriegsmaterial seien viele defensive Waffensysteme, welche durch eine neue Gesetzgebung nicht verhindert werden sollten. Graf erwähnt dazu das Recht eines jeden. M it einer deutlichen Mehrheit haben sich die Schweizer am Sonntag gegen Beitrittsverhandlungen ihres Landes zur Europäischen Union ausgesprochen. Bei einer Volksabstimmung lehnten am Sonntag.

Sie bemühen Wilhelm Tell, die Schlacht am Morgarten und die wehrhafte Schweiz. Einzelne sagen «Waffen sind ein Menschenrecht» und rufen zur «Mobilmachung» auf. Seit nunmehr vier Monaten schiessen die Waffenfreunde aus allen Rohren, weil sie sich bei der Abstimmung über das angepasste Waffenrecht vom 19. Mai in die Ecke getrieben, ja um ihr Hobby betrogen fühlen. Ich sage: «Halt. Volksabstimmung : Die Schweiz strotzt vor Schusswaffen. Zwischen zwei bis drei Millionen Gewehre, Flinten, Pistolen und Revolver lagern laut Schätzungen in den Haushalten. Das Land hat 8,5. Volksabstimmung Schweiz Jagdgesetz. Themenstarter Artemis! Beginndatum 10 Aug 2020; Anzeige. Artemis! 10 Aug 2020 #1. Mitglied seit 12 Dez 2013 Beiträge 835 Gefällt mir 2.106. 10 Aug 2020 #1. Servus zusammen, rein interessehalber, seit einiger Zeit werde ich beim lesen der Zeitung regelmäßig dadurch belästigt: Vielleicht können die Kameraden aus der Schweiz hier das ein bisschen. Schweiz Volksentscheid über Zukunft des öffentlichen Rundfunks. Am 4. März stimmen die Schweizerinnen und Schweizer über die Abschaffung der Radio- und Rundfunkgebühren, Billag genannt, ab. Jetzt gibt es eine Volksabstimmung. Ökonomisch betrachtet ist die Waffenindustrie für die Schweiz nahezu bedeutungslos. Trotzdem löst die Frage, ob der Export von Waffen verboten werden soll.

Warum die Welt staunt, wenn die Schweiz über Kampfjets

  1. Das obligatorische und das fakultative Referendum in der Schweiz. Wenn Sie mit bestimmten Entscheiden des Parlaments nicht einverstanden sind, können Sie das fakultative Referendum ergreifen. Ändert das Parlament die Bundesverfassung, dann ist das Referendum obligatorisch. Wer kann ein fakultatives Referendum unterschreiben und wie werden die Unterschriften kontrolliert? Beim Sammeln der.
  2. Europa verschärft das Waffenrecht und setzt damit die Schweiz unter Zugzwang. Als Schengen-Staat muss sie die neuen Regeln übernehmen
  3. Das Schweizer Waffenrecht will den Missbrauch von Waffen bekämpfen und die Bevölkerung schützen. Das europäische Recht verfolgt dasselbe Ziel. Um dem heutigen Umfeld und den gegenwärtigen Bedrohungen (zu denken ist etwa an die Attentate in Paris und in Brüssel) besser Rechnung zu tragen, hat die EU ihr Recht im Jahre 2017 entsprechend angepasst. Als Mitglied im Verbund der Schengen- und.
  4. Vier Minarette gibt es bislang im Land - scheinbar mehr als genug für die Wähler, die in einer Volksabstimmung für ein Verbot weiterer Bauvorhaben votierten. In der Schweiz geht nun die Angst.
  5. WILD UND HUND - seit 1894 das Jagdmagazin mit dem höchsten Anspruch an Information und Unterhaltung. JETZT regelmäßig mit Jagdfilmen auf Pareygo.deAm 27. September 2019 haben National- und Ständerat in der Schweiz dem neuen eidgenössischen Jagdgesetz zugestimmt
  6. DW Nachrichten Schweiz: kein schärferes Waffenrecht. Per Volksabstimmung entschieden sich die Schweizer heute gegen eine Verschärfung des Waffenrechtes und für die Schweizer Tradition
  7. ierung mehr! Ein schwarzer Tag für die Meinungsäusserungsfreiheit, nicht mehr frei sein zu wollen und alles mit Gesetzen zu regeln ist wohl vielen wichtiger. Enttäuschend ist auch dass über 60% (Stimmbeteiligung 41.68%) der Stimmberechtigten nicht abstimmen gegangen sind. Bei 40% Wahlbeteiligung sind 60% Jastimmen = 24% der [

Eindrücke eines Büchsenmacherlehrlings Die Nervosität war schon ein wenig zu spüren, als Nadine und ich Richtung Bern fuhren. Einerseits verspürte ich eine grosse Zuversichtlichkeit: Egal ob[ Die Schweizer Gesetzgebung im Bereich Schusswaffen ist streng. Bereits heute regeln das 2008 verschärfte Waffengesetz, das Militärgesetz und die entsprechenden Verordnungen alles, was vernünftigerweise für die Sicherheit im Umgang mit Waffen geregelt werden kann. Bereits heute führt jeder Kanton ein Register über den Erwerb von Feuerwaffen. Der Datenaustausch im Bedarfsfall ist geregelt.

Volksentscheid zum EU Waffenrecht in der Schweiz

Die Schweizer haben die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens für jeden Einwohner mit großer Mehrheit abgelehnt. Bei der weltweit ersten Volksabstimmung zu einem solchen Vorschlag. DE Volksinitiative vom 18. Oktober 2016 «Mehr bezahlbare Wohnungen» FR Initiative populaire du 18 octobre 2016 «Davantage de logements abordables» IT Iniziativa popolare del 18 ottobre 2016 «Più abitazioni a prezzi accessibili» Parole NEIN! NON! NO! NA! Nein zu Verstaatlichung des Wohnungsmarktes, sie installiert nicht nur einen willkürlichen und bürokratischen Quotenwahnsinn in der [ Volksabstimmung Schweiz plant Generalüberholung bei der Rente Die Eidgenossen stimmen am 24. September über die künftigen Regeln bei der Altersversorgung ab. Änderungen sind nötig, weil die. Solche halbautomatischen Waffen werden mit dem Ja vom Sonntag der Kategorie «verbotene Waffen» zugeordnet. Es braucht anstatt eines Waffenerwerbsscheines neu eine Ausnahmebewilligung. Die Ordonnanzwaffen bleiben indessen unangetastet. Jäger und Vereinsschützen haben mit der neuen Regelung nichts zu befürchten. Von einer Entwaffnung kann keine Rede sein Gegner der heimtückischen Waffen prangern Finanzierungspraktiken der Schweizer Grossbanken an von Dominique Burckhardt, Basler Zeitung; 30. Oktober 2009) Die Schweiz hat im vergangenen Dezember in Oslo zu den Erstunterzeichnern des Vertrages zum Verbot von Streubomben gehört. Dieser sieht ein Verbot des Einsatzes, der Produktion, der Lagerung und der Weitergabe von Streubomben vor. Dies.

Abstimmung vom 29.11.2020 - volksabstimmungs jimdo page

In der Schweiz ist die Anzahl der Waffen in der Bevoelkerung geschaetzt 4-10 Millionen, genaueres weiss man nicht, da nicht alle Waffen registriert sind (welche vor 2008 gekauft wurden, und das ist hier legal), bis 1999 konnte in vielen Kanton eine Waffe einfach so gefuehrt werden, und? Mord und Totschlag? In der Schweiz kann ich taktisches schiessen (wie in Tschechien auch) als 0815 Buerger. Volksabstimmung möglich. Als verbotene Waffen würden neu halbautomatische Waffen gelten, in die ein grosses Magazin eingesetzt ist. Bei Pistolen liegt die Grenze bei 20 Schuss, bei Gewehren sind.

Waffengesetz (Schweiz) - Wikipedi

57 Prozent der SchweizerInnen haben gestern bei einer Volksabstimmung gegen eine Verschärfung des Waffenrechts gestimmt. Vor allem auf dem Land scheint der Mythos vom wehrhaften Schweizer Milizionär noch sehr verbreitet zu sein: Dort hatten sich bis zu 75 Prozent dafür ausgesprochen, dass Rekruten weiterhin während und nach dem Wehrdienst ihre Waffen zu Hause aufbewahren dürfen Die Kantone haben im vergangenen Jahr weniger Waffenerwerbsscheine ausgestellt. Besonders stark zurückgegangen ist das Interesse an bewilligungspflichtigen Waffen in den Kantonen Genf und Zürich

Mögliche Gesetzes-Verschärfung: Schweizer stimmen über

Liste der eidgenössischen Volksabstimmungen - Wikipedi

  1. Volksabstimmung: Auch die Schweiz hat nun Zwangsgebühren. Von Jürg Altwegg-Aktualisiert am 14.06.2015-17:46 Bildbeschreibung einblenden. Das knappste Ergebnis, das je bei einer Volksabstimmung.
  2. Diskutiere mit im Seniorentreff z. B. zum Thema 'Volksabstimmung'
  3. Mit Spannung wurden am Sonntag in der Schweiz die Ergebnisse von Volksabstimmungen zu mehreren Gesetzesänderungen erwartet. Von einem Entwaffnungs-Diktat der EU war die Rede und von der.
  4. Volksabstimmung: Schweizer stimmen für Verschärfung des Waffenrechts - WELT vom 19.05.2019 um 16:03 Uhr 122.54 Punkte Volksabstimmung: Schweizer stimmen für Verschärfung des Waffenrechts WELTReferendum in der Schweiz: Mehrheit für schärferes Waffenrecht tagesschau.deWaffenbesitz: Schweizer stimmen für strengere Waffengesetze ZEIT; 3
  5. Über das neue Waffenrecht, das am 19. Mai zur Abstimmung steht, kann man sich lange streiten. BLICK erklärt es in einer grossen Infografik
  6. Waffen und Waffenbestandteile müssen künftig markiert werden, damit die Polizei eine Waffe leichter identifizieren kann. Dies erlaubt, dass die Herkunft einer Waffe nach einer Straftat zurückverfolgt werden kann und die Schweiz erfährt dank der neuen EU-Waffenrichtlinie künftig davon, wenn eine Person in einem anderen Schengen-Land keine Waffe erwerben darf. Unser grösster.

Die Schweizer haben sich am Sonntag bei in einer Volksabstimmung mit 56,3 Prozent gegen eine Verschärfung des Waffenrechts ausgesprochen. Die Initiative Für den Schutz vor Waffengewalt war. Eidgenössische Volksabstimmung. Eidgenössische Vorlagen. Volksinitiative «Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten» Beschreibung. In der Schweiz sind die Produktion und die Ausfuhr von Kriegsmaterial wie Pistolen, Sturmgewehren und Schützenpanzern streng geregelt. Die Finanzierung und die Herstellung von Atomwaffen, biologischen und chemischen Waffen, Personenminen. Die Schweiz hat sich in die Verhandlungen einbringen können. So musste sich die damalige Justizministerin Simonetta Sommaruga für die Beibehaltung des Sturmgewehrs als nicht verbotene Waffe einsetzen, nur um den Unmut der Schützen zu besänftigen. Bei der EU-Kommission ist es ihr gelungen, bei den Schützen nicht. Dass Restriktionen bei den Waffen wirken, belegen die Zahlen in der Schweiz. Keine Waffen in Bürgerkriegsländer! Kantonalparteien haften, die er anrichtet! JA zu Kriegsgeschäfte-Initiative. Die internationale Rüstungsindustrie soll nicht von der Schweiz aus mitfinanziert werden! Termine Delegiertenversammlung (online) 28.11.2020 10:00 - 13:00 Eidgenössische Volksabstimmung. 29.11.2020 ganztägig Wintersession des eidg. Parlaments. 30.11.2020 - 18.12.2020 EVP.

Volksabstimmungen sind typisch Schweiz. Ein bekanntes Beispiel dafür war der Minarettstreit 2009. Keine Minarette. Wenn wir schon beim Thema sind: 2009 stimmten die Eidgenossen gegen den weiteren Bau von Minaretten. Zugegeben: Es gab bereits 4 im ganzen Land. Und bei knapp 440.000 Muslime müsste das doch reichen. Aber Sarkasmus beiseite: Auch wenn der Minarettstreit ein eher negatives Licht. Die Schweizer haben sich gegen eine Verschärfung des Waffenrechts ausgesprochen. In einer Volksabstimmung lehnten rund 55 Prozent der Wähler die Initiative 'Schutz vor Waffengewalt' ab Rund 30 Schweizer F/A müssen bis 2030 ausgewechselt werden. Im Rennen um den Auftrag sind Airbus mit dem Eurofighter, das französische Unternehmen Dassault mit dem Typ Rafale und die Amerikaner.

Referendum zum Waffenrecht: Schweiz passt sich an die EU

Solche Waffen - beispielsweise Sturmgewehre - gelten nun künftig auch in der Schweiz als verboten. Ausnahmen gibt es allerdings für Schützen, Jäger und Sammler Die Kantonspolizei Freiburg hat alles darangesetzt, um die neuen EU-Waffen-Richtlinien, die bei der Volksabstimmung vergangenen 19. Mai angenommen wurde, anzuwenden. Dementsprechend wird das Büro für Waffen und Sprengstoff (BAE) der Kantonspolizei alle Anfrage zum Erwerb von Waffen gemäss dem neuen Recht, das am 15. August in Kraft tritt.

Das soll es der Polizei erleichtern, die Herkunft einer Waffe zu klären. Die Schützen, allen voran die Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz (IGS), hatte die Änderungen vehement bekämpft. Politiker und Bürger, die für eine Verschärfung des Waffenrechts kämpfen, werden von der Gegenseite heftig unter Beschuss genommen. Einige fühlen sich so sehr eingeschüchtert, dass sie auf. schweizer/-innen Abgegeb. StimmR-Ausweise Ausser Betracht fallende leere ungültige Abgege-bene Ja Nein Stimm- beteili-Gültige gung% Stimmen Solothurn 11831 303 5420 5387 24 0 5363 4245 1118 45.5 Bezirkstotal 11831 303 5420 5387 24 0 5363 4245 1118 45.5 Ja/Nein-% 79.2 20.8. Eidgenössische Volksabstimmung vom 19. Mai 2019 Umsetzung einer Änderung der EU-Waffenrichtlinie (Weiterentwicklungvon.

Die Schweizer haben sich in einer Volksabstimmung für eine Verschärfung des Waffenrechts ausgesprochen. Damit ist unter anderem der Besitz halbautomatischer Waffen - mit einigen Ausnahmen etwa. Waffen + Munition; Optik; Reviereinrichtung ; Produkttests. Waffen + Munition; Optik; Bekleidung + Equipment; Auto; DAS Thema. Video-Blog; Service. Shop; Suchen. Pfadnavigation. Startseite / Schweiz Zürich Volksabstimmung Jagd Milizjagd Wildhüter Zürcher stimmen gegen Jagdverbot. vor 2 Jahre Von Felix Höltmann * Eine Volksinitiative wollte Milizjäger durch staatliche Wildhüter ersetzen. Bern - Die Schweizer wollen mit großer Mehrheit an der Wehrpflicht festhalten. Bei einer Volksabstimmung am Sonntag sprachen sich 73,2 Prozent gegen die Abschaffung aus Das Todesgeschäft wird in der Schweiz seit langem betrieben. Immer wieder kommt es zu Skandalen, Gesetze werden verletzt und grundlegende moralische Werte missachtet. Ein Rückblick auf die Zeit seit dem 2. Weltkrieg. Waffenexporte haben in der Schweiz eine lange und unrühmliche Tradition. So waren im Zweiten Weltkrieg mehr als zehn Prozent der gesamten Schweizer Ausfuhren Waffen.

Volksabstimmungen - Der Bundesrat admin

Staatsrat bejaht das Waffengesetz und das AHV-Steuerpaket

Teilrevision Waffenrecht - Der Bundesrat admin

Schweizer Volksabstimmung zum Waffenrecht: Das Gewehr

  1. Große Volksabstimmung in der Schweiz. Podcast - Kontinent | 16.10.2019 | Dauer: 00:32:06 | SR 2 - Peter Weitzmann. Themen Raupen in Parteifarben und mit EU-Fahne, die sich in einen roten - mit Schweizerkreuz versehenen - Apfel hineinbohren. Dazu der Slogan Sollen Linke und Nette die Schweiz zerstören?. Mit diesem Plakat hat die Schweizerische Volkspartei (SVP) für viel Aufregung gesorgt.
  2. Und Jäger sind von den Änderungen nicht tangiert, denn sie schiessen nicht mit halbautomatischen Waffen mit grossen Magazinen. Die Schweiz hat damit auch weiterhin ein pragmatisches eigenes Waffenrecht, das auf die hiesigen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wer ist vom neuen Waffenrecht betroffen und wer nicht? Empfehlungen. Der Ständerat empfiehlt die Vorlage mit 34 zu 6 Stimmen bei 5.
  3. Bern (dpa) - Die Schweizer lehnen eine Begrenzung des Zuzugs von Ausländern klar ab. Der Vorstoß der rechtskonservativen SVP, die auch die Personenfreizügigkeit mit der Europäischen Union aufkündigen wollte, scheiterte am Sonntag in einer Volksabstimmung klar
  4. das aufgrund einer Volksabstimmung der UNO beitrat. Am 10. September 2002 nahm die UNO-Generalversammlung in New York die Schweiz als 190. Mitglied auf. 2016 gehören der UNO 193 Staaten an. Die UNO wurde in der Endphase des Zweiten Weltkriegs geschaffen mit dem Ziel, neue Weltkriege zu vermeiden. 51 Staaten gehörten zu den Grün - dungsmitgliedern. Die Ziele der UNO sind in ihrer Charta.
  5. Die schlimmen Folgen von direkter Demoktatie bei hohem Ausländeranteil sieht man ja in der Schweiz: die Schweiz ist militärisch nicht aktiv, dort wird die Freiheit nicht am Hindukusch verteidigt. Man hat eine stabile Währuing, die Steuern sind niedrig, Mwst. bei 7,7%, Bargeschäfte sind bis weit über 20tausend Franken möglich. Man liefert keine Waffen an Türken und Saudis. das.

Volksabstimmung: Schweiz für schärferes Waffenrecht - ZDFheut

01.04.2018 - melby news ist ein unabhängiges Nachrichtenportal, das jeden Tag aktuelle, informative und investigative Artikel, Videos, Reportagen und andere News, hauptsächlich aus unabhängigen Medien, direkt von der Quelle an unsere User liefert Die Waffen des Bürgers. Politik; 06. Mai 2005; JF; Keine Kommentare; Am 5. Juni 2005 findet in der Schweiz erneut eine Volksabstimmung statt - der Souverän, das heißt das Schweizer Volk, soll.

Der traurige zweite Rang der Schweiz Tages-Anzeige

  1. Werden friedenspolitische Themen bei Volksabstimmungen jedoch zugelassen, so zeigen sich beachtliche Teile des Volkes neuen friedenspolitischen Ideen gegenüber aufgeschlossen, selbst wenn diese sehr radikal sind und deshalb bei der Mehrheit (zu Recht) auf Ablehnung stoßen sollten. Dies erwies sich z.B. 1989 in der Schweiz, als immerhin 35,6 % der abstimmungsbeteiligten Bürger für die.
  2. Momentan entscheidet der Bundesrat in Eigenregie über die Waffenexport-Politik der Schweiz. Ein einzelner personeller Wechsel im Bundesrat kann die Grundsätze der Exportpolitik komplett in eine andere Richtung bewegen. Kriegsmaterial-Exporte sind jedoch zu wichtig, um sie dem Zufall zu überlassen. Mit der Korrektur-Initiative würde die Kontrolle über die Rüstungsexport-Politik nicht mehr.
  3. Volksabstimmung in der Schweiz bestätigt die Übernahme der
  4. Abstimmung über Waffenrecht unter Einfluss von - Nau
  5. 20 interessante und teils skurrile Fakten über die Schweiz

Schweizer Volksabstimmung: Klares Ja für Zuwanderung - taz

  1. Referendum: Übernimmt die Schweiz EU-Waffenrecht
  2. Schusswaffen: Der Schweizer Soldat nimmt seine Waffe bis
  3. Wegen Volksabstimmung zum neuen Waffenrecht: Schützen aus
  4. Schütze sich, wer kann Waffenbesitz in der Schweiz
  5. Volksabstimmung in der Schweiz - aktuelle Themen
Galerie Waffenrecht ist fertig gestellt – PatriotZuerichVolksinitiative «Für ein Verbot der Finanzierung vonSchweizer Bundesheer | deutsche-schutzgebiete
  • Sitzknochenabstand messen.
  • Bibel baptisten pohlheim.
  • Müssen köche mützen tragen.
  • Tena men dm markt.
  • Keine Freunde einsam.
  • How i met your mother der rachefeldzug.
  • Joana ceddia twitter.
  • Ing nfc aktivieren.
  • Mehrreihige kette sterling silber.
  • Pirtek münster.
  • The quest episodenguide.
  • Teenager probleme schule.
  • Freude ausdrücken.
  • Volksmusik Pur playlist.
  • Akh wien station 20c.
  • Ige antikörper.
  • Briefwahl online beantragen schleswig holstein.
  • Whirlpool cinema 2019.
  • Shure mikrofon wikipedia.
  • Smart home lichtschalter ohne neutralleiter.
  • Tui ferienjob.
  • Allergie behandlung naturheilkunde.
  • Musaril.
  • Duales system anmelden.
  • Drk gifhorn quereinsteiger.
  • Dancenter katalog 2019 bestellen.
  • Abfallkalender 2019 bern.
  • Haus kaufen ohlsdorf.
  • Nürnberger lebkuchen vegan.
  • Heimliches gericht.
  • Totes meer sonnenbrand.
  • Jobs baselland.
  • 1 live charts party balve tickets.
  • Srf 2 live stream deutschland.
  • Automatikuhr datum einstellen.
  • Bedienungsanleitung amazfit.
  • Mitsubishi asx test 2018.
  • Piano kids.
  • Kaiser nienhaus app.
  • Sommerkind schuhe zalando.
  • Autodesk alias student.